Mittwoch, 16. August 2017

Notizbuchliebe *Bujo*


Hallo ihr Lieben,


Heute möchte ich euch
einen Einblick in mein Notizbuch gewähren.

Es ist eigentlich ein leeres Buch, 
dessen Seiten ich selber jede Woche gestalte.


So wird es nämlich ganz nach meinen Wünschen angelegt.

Auf der rechten Seite male ich beispielsweise
jede Woche ein neues Bild 
mit einem neuen Spruch.




Die linke Seite bleibt für die Wochentage.
Der Kreativität sind alle Türen geöffnet.



 Gerade liegt das Schreiben 
von Notizbüchern voll im Trend.
Wie jeder Trend hat auch dieser einen Namen -
BULLET JOURNALING, kurz Bujo genannt.
 Dabei gibt es keine Regeln.
Jeder gestaltet "seinen" Planer wie er möchte.
Malen, kleben, stempeln,
alles ist erlaubt!






Seitdem ich das Bujo schreibe, 
bin ich viel organisierter
und vergesse kaum mehr Termine.
Im Internet findet man zum Journaling
unzählige Beispiele.

Vielleicht ist das ja auch eine kreative Idee für DICH

Ganz Liebe Grüße

Karina



Dienstag, 8. August 2017

Wie Du Dir die Sonne Südfrankreichs nach Hause holst:)


Hallo Ihr Lieben:)
Heute habe ich ein ganz wunderbares Rezept für Euch…
Es geht um Aprikosen Marmelade mit Thymian und Lavendel…
mal anders 

Wenn ich daran denke wie ein perfekter Urlaub aussieht 
bin ich gedanklich ganz schnell in Südfrankreich,
tief in der Provence…

Ich erinnere mich an wunderschöne alte Dörfer, kleine Gassen, tolles Essen, Obst das nach dem schmeckt was es ist, intensive Gerüche nach Lavendel, rote und dunkle Erde die wunderbar duftet wenn es mal regnet (was es nur ganz selten tut), toller Wein, Kräuter… kleine wunderschöne Märkte auf denen man das Obst aus der Region kaufen kann.




Am Wochenende war ich auf dem Wochenmarkt… 
er ist zwar weit weg von der Provence, aber auch dort gibt es die wunderbaren Aprikosen aus Frankreich…
sie sind einfach die besten für mich.
Es gibt nichts besseres, als im grauen und kalten Winter ein Glas selbstgemachte Aprikosen Marmelade aus dem Keller zu holen und auf frisches Brot zu streichen.
Findet Ihr nicht auch?


Selbstgemachte Marmelade ist ganz wunderbar und begleiten mich schon mein ganzes Leben.
Marmelade zu kaufen, kommt für mich nicht in Frage und eigentlich ist das Marm
elade machen ja auch keine Arbeit… 

das bisschen schnippeln ist schnell erledigt 
und die Belohnung dafür riesen groß
Ich bin gespannt, ob Ihr sie genauso mögt wie ich:)



 Zutaten
2 kg reife Aprikosen
1 kg Gelierzucker 2:1
2 EL getrocknete Lavendelblüten (aus dem Garten oder aus der Apotheke)
2 EL frischer Thymian
Zubereitung
Aprikosen  waschen und halbieren
Kern entfernen
Aprikosen in kleine Stücke schneiden oder pürieren  - 
ich achtle sie immer
und in einen ausreichend großen Topf geben (lieber etwas mehr Platz einplanen, Marmelade schäumt beim Erwärmen auf.
den Gelierzucker dazu geben und gut verrühren.
Dann den Topfinhalt langsam erhitzen und zum Kochen bringen
4 Minuten köcheln lassen, kurz vor Schluss die Lavendelblüten und endlich Thymian dazu geben und noch ca. 1 Minute mitkochen lassen (bei längerem mit kochen könnten die zarten Blätter verbrennen, Vorsicht), bis die Masse geliert.


Marmelade in Gläser einfüllen, Deckel drauf, zudrehen und Marmelade auf den Kopf stellen, auskühlen lassen.
Wer wie ich Weck Gläser verwendet, verschließt die Gläser mit einem Gummi und zwei Klemmen.
und das wars schon ...
Sie schmeckt wirklich nach Sommer:)


Ich wünsche Euch eine sonnige Woche 

Ganz liebe Grüße

Karina

Sonntag, 6. August 2017

Happy Sunday – Happy Gewinner


Guten Morgen und einen wundervollen Sonntag wünsche ich Euch.

zuerst gab es heute Morgen einen Kaffee und dann habe ich mich gleich um die Auslosung gekümmert.
Ich habe die Gewinnerinnen  ermittelt.

Und jetzt geht es auch schon los…

Die Tasche Nr. 1  hat gewonnen: Justyna Pisz 
  •  mit diesem Kommentar: Kochana Karino, gratuluję pierwszej rocznicy bloga :)
    Życzę Ci koniecznie, abyś dalej rozwijała skrzydła i publikowała posty.
    Z niecierpliwością będę wypatrywać następnych. 
    Jeśli mogę to z przyjemnością ustawiam się do kolejki po nagrodę, może mi się poszczęści :)
    Zabieram banerek do siebie na bloga :)
    Pozdrawiam Cię serdecznie.

Die Tasche Nr. 2  hat gewonnen:  Burgi von Bodenseegarten 
  • mit diesem Kommentar:  herzlichen Glückwunsch zum Einjährigen. Ach, ich kann Dich so gut verstehen. Mir macht es auch einen Mordsspaß hier dabei zu sein, auch wenn es erst ein paar Monate sind und ich freue mich immer über noch so einen kleinen Gedankenaustausch, über neue kreative Tipps oder Rezepte, über Lustiges und auch mal Trauriges, über DIY oder Sachen, von denen ich bisher nicht mal wusste, dass es sie gibt. Ich hab mir sogar wieder Wolle bestellt, um was zu häkeln oder stricken nach gefühlt 20 Jahren Abstinenz und jetzt bin ich wieder ganz heiß darauf, was zu machen. Ist doch toll, dass ein Blog so viel auslösen kann. Deine Mitbringsel sind toll und ja, ich hätte auch gerne etwas davon, es riecht bestimmt noch nach Frankreich. 
    Liebe Grüße vom Bodensee sendet Dir Burgi

Das Plaid  hat gewonnen: Birgit von Ein Dekoherzal in den Bergen 
  • mit diesem Kommentar: OHHHHH de TASCHERL san cooool,,,, 
    und de DECKN,,, ein TRAUM,,,freu,,,freu
    mei scho wieder ein JAHR,,,
    de ZEIT vergeht soooo schnell gelle....
    AUF alle FÄLLE gratulier i da gaaaaanz SAKRISCH
    auf viele JAHRE,,,,
    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

Ihr lieben schreibt mir doch bitte eine E-Mail  an karinajobst@ web.de 
mit euren Adressen
 und schon geht der Gewinn auf die Reise.
Ich danke Euch allen für die schöne Woche mit vielen Kommentaren, es hat richtig Spaß gemacht.




Liebe Grüße 
Karina




Sonntag, 30. Juli 2017

Faltenbrot mit Kräuter...

Ihr Lieben
Der Sommer ist wieder da :)
bei uns war das Wochenende sehr schön 
Das gute Wetter kann man am besten bei einem leckeren Grillabend mit Freunden oder Familie genießen….



Ich habe heute für Euch ein leckeres Rezept.
Seit ich das Rezept für das Faltenbrot habe,
freue ich mich noch mehr auf’s grillen!


      Zutaten:
600g Mehl 
300ml warmes Wasser 
40g Hefe 
50ml Öl 
1/2 TL Zucker
2 TL Salz 
Kräuter



Zubereitung:
Fülle zuerst ein Glas mit dem warmen Wasser und löse darin die Hefe auf. Gebe anschließend alle Zutaten, inklusive der Hefe-Wasser-Mischung, in eine Rührschüssel und knete den Teig bis alle Zutaten miteinander vermischt sind. Füge noch etwas Mehl hinzu, wenn der Teig noch zu sehr an den Händen kleben bleibt.
Dann ca. 45 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
Rolle den Teig danach etwa auf die Größe eines Backblechs gleichmäßig aus und bestreiche die Oberfläche mit Olivenöl und streue gleichmäßig Kräuter darauf. 
Schneide den ausgerollten Teig nun in etwa 5cm breite Streifen und lege jeden Streifen nach dem Ziehharmonikamuster zusammen. Die zusammen gefalteten Teig-Streifen werden jeweils eng aneinander in eine eingefettete Backform gelegt 
Lasse den Teig danach mindestens 20 Minuten gehen.
Nun muss das Faltenbrot etwa 25-30 Minuten im Ofen bei 200°C backen.

Das Faltenbrot schmeckt am besten, wenn es noch etwas warm ist!

Für die Füllung eines Faltenbrotes könnt ihr euch kreativ austoben.
Hier ein paar Ideen:
Kräuter- oder Knoblauchbutter
Speckwürfel oder Schinken
Käse
Knoblauch
getrocknete Tomaten
Oliven
Pesto

Ihr könnt das Brot natürlich auch süß füllen, dann würde ich nur eine Prise Salz verwenden und etwas mehr Zucker in den Teig geben.
 Diesen könnt ihr dann mit Apfel und Zimt, Marzipan oder Marmelade füllen.
Lecker!






Das Faltenbrot ist nicht nur ein Hingucker, sondern schmeckt einfach unglaublich lecker! 

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch

Ganz liebe Grüße
Karina


Mittwoch, 26. Juli 2017

DIY Pflanztisch aus Paletten und Lieblingsecke im Juli


Hallo Ihr Lieben :)

Ein Pflanztisch muss her...
Kennt ihr das?
Ihr seid ewig auf der Suche nach etwas und Ihr habt ein Bild davon im Kopf, wie es aussehen soll, 
aber Ihr findet einfach nichts passendes?
Mir ging es so mit dem "Projekt" Pflanztisch.

 
Ein Pflanztisch ist für mich in aller ersten Linie ein ganz besonderes Highlight,
das nicht nur die Gartenarbeit sehr erleichtert, sondern noch viele weitere Möglichkeiten bietet.
Schon letztes Jahr wollte ich unbedingt einen Pflanztisch haben.




Einen Platz, an dem ich umtopfen und pikieren kann, einen Platz für mein Gartenwerkzeug und allerlei Töpfe.
Ich habe ab und zu mal geschaut, ob auf dem Sperrmüll was Passendes rumsteht - leider erfolglos!
Nun habe ich beschlossen einen zu bauen!!!
Nein, nicht selber (ich kann es nicht )
Zum Glück habe ich meinen Schatz, der handwerklich sehr begabt ist und mit Holz sehr gut umgehen kann :)



Inspiriert von Living & Green haben wir einen Tisch gebastelt.
Die genaue Anleitung hat die liebe Elisabeth hier geschrieben.

Und da ist er mein Tischlein ….


  
Die kleine Ecke gehört jetzt schon zu meinen favourite places :) und ist auch zu meiner Lieblingsecke geworden :)





Da in diesem Monat eine Lieblingsecke im Garten gesucht wird, schicke ich sie zu Nicole und Naddel rüber :)









Es hat mir so viel Spaß gemacht, den Pflanztisch zu "dekorieren", was eigentlich von ganz allein passiert ist...

So gefällt mir jetzt mein Pflanztisch und meine neue
Lieblingsecke im Vorgarten:)





Ich wünsche Euch einen wunderschönen Abend, 
macht's Euch gemütlich bei dem Schmuddelwetter 


Liebe Grüße

Karina



Verlinkt mit : Verliebt in Zuhause
     Freutag
                                              Ein Fachwerkhaus im Grünen 

Sonntag, 23. Juli 2017

Sonntagskuchen...

Hallo meine Lieben,



Ich habe heute  ein "Sonntagskuchen"-Rezept für Euch!

Entdeckt bei Anja vom Blog "Butiksofie"




Der Sonntagskuchen ist ein Käsekuchen mit Streuseln und Johannisbeeren 
sehr lecker und frisch ...




Anja hat in ihrem Post nicht zu viel versprochen. 
Der Kuchen schmeckt wunderbar !!!


und mit frischen Beeren dekoriert...
einfach ein Traum ,-)


Ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag.

Liebe Grüße

Karina


Verlinkt mit: Katzenfarm

Mittwoch, 19. Juli 2017

Geburtstag und eine Überraschung :)



Hallo meine Lieben,

Ein Jahr ist vorrüber.
Mein erstes "Blogger-Jahr" ist um.
Ist das denn zu glauben, ich blogge nun schon ein ganzes Jahr! 
Wie viele Geschichten, Rezepte und DIYs sind hier in dieser Zeit erschienen? 
80 Posts - eine ganze Menge. Und noch immer habe ich Ideen und riesige Freude diese mit Euch zu teilen.
ICH LIEBE DAS GANZE HIER!
Und wisst Ihr warum?
Weil es anscheinend tatsächlich Menschen da draußen gibt die es interessiert!?!!
Und das finde ich ganz wunderbar!
Was wäre mein Blog bloß ohne Euch - meine Leserinnen und Leser.
Zuallererst möchte ich mich deswegen bei Euch bedanken. 
Ich freue mich so über die Treue meiner "stillen" Leser, genau wie über den regen Austausch mit vielen von Euch, über Eure Kommentare, über all die guten Anregungen…..
Ich kann für mich sagen, dass ich durch den Blog viel "achtsamer" geworden bin.
Ich gehe mit offenen Augen durch's Leben, durch Geschäfte und durch meine Wohnung ♥
Und wenn ich dabei etwas "Schönes" entdecken kann, berichte ich Euch davon. Und das macht mich glücklich.
Der ein oder andere könnte jetzt sagen: 
"Das klingt aber aufgesetzt". Es ist aber so…..
Dieser Blog, mit Euch als Lesern macht mich glücklich.
                  Deshalb ein großes DANKESCHÖN an Euch!
Ihr seid großartig ♥♥♥
Und nun drücke ich Euch die Däumchen – DENN
Es gibt  heute etwas zu gewinnen... 
Wie Ihr wisst war ich 3 Wochen in Frankreich unterwegs und hab was Schönes für Euch mitgebracht :)
Eine Strandtasche in schwarz - beige
und eine in blau - bordeaux




(ich konnte mich einfach nicht entscheiden
welche ich nehmen sollte, deswegen gibt es zwei :) )

und eine schöne Decke Plaid in creme grau von IB Laursen

Wer in den Lostopf springen möchte,
hinterlässt einfach einen Kommentar bis zum 05.08.2017.


Ich bin schon sehr gespannt, wer die 3 Gewinner sein werden.

Mitmachen kann jeder, der eingetragener Leser ist. 
Und wer das Bild mitnehmen möchte, gerne
 ich freue mich….
Ganz liebe Grüße
Karina